Hauptsponsoren des HBC Wittenberg

         

HBC TV

Kurti

kurti_02.png

Premium Partner

Partner

HBC App

 

Besucher

Heute15
Gestern108
Woche123
Monat2479
Insgesamt345308

HBC Geburtstage

Heute gibt es leider kein Geburtstagskind

Hanball News

Ausrüster des HBC

News

Torfestival in der Stadthalle / 16.02.2016

HBC Wittenberg – HSV Haldensleben 37:36 (19:19)

Der Torrekord (75 Treffer) aus dem Hinspiel wurde knapp verfehlt, aber trotzdem durften die zahlreichen Handballfans am Samstag in der Wittenberger Stadthalle ein spektakuläres Handballspiel verfolgen.

Weiterlesen...

Geglückte Revanche MJA Sachsen-Anhaltliga / 16.02.2016

HT 1861 Halberstadt : JSpG HBC Wittenberg/Apollensdorf 20:27 (8:14)

Am Samstag reisten die A-Jungs der Jugendspielgemeinschaft nach Halberstadt.Mit den Gastgebern haben die Lutherstädter noch eine offene Rechnung.

Weiterlesen...

9.Sieg in Folge MJB Anhalt-Süd-Liga / 16.02.2016

SV Friesen Frankleben : JSpG HBC Wittenberg/Apollensdorf 25:32 (12:17)

Am Sonntag zu früher Morgenstunde reisten die B-Jungs der Jugendspielgemeinschaft HBC Wittenberg/Apollensdorf nach Braunsbedra zum Spiel gegen den SV Friesen Frankleben.

Weiterlesen...

Höchster Saisonsieg !

HV Wernigerode - HBC Wittenberg 21:30 (12:16)

Nach der Klasse-Vorstellung zu Hause gegen den Tabellenvierten HSV Magdeburg konnten die HBC-Männer auch beim Auswärtsauftritt im Harz überzeugen. Vielleicht waren es die etwas überheblichen Worte der Gastgeber in der Vorberichterstattung, welche zur zusätzlichen Motivation beitrugen. Der HBC zeigte von Beginn an, dass er gewillt war den HVW im Abstiegskampf hinter sich zu lassen und zog die vorgeschriebene Marschroute bedingungslos durch. Spielerische Disziplin, hohes Tempo und eine aufmerksame Defensive waren die grundlegenden Forderungen, welche erfolgreich umgesetzt wurden. Hinzu kam ein bestens aufgelegter Norbert Keserü im Tor, der zahlreiche Paraden zeigte und mit vier gehaltenen Strafwürfen seiner Leistung die Krone aufsetzte. Bei den Feldspielern war es egal wer auf der Platte stand, alle kämpften gemeinsam und zeigten eine überzeugende Teamleistung.

Weiterlesen...

„Wer 1:0 führt, der stets verliert!“ / 10.02.2016

An diesem Samstag Mittag sollte sich dieses Sprichwort bewahrheiten.

Rein tabellarisch eigentlich ein klare Sache, der Liga-Dritte Brehna und der Liga-Achte HBC Wittenberg II und eine klare 25:11 Hinspielniederlage für die Elbestädter. Doch das sollte an diesem Tag nicht zählen. Schwungvoll rein in Halbzeit eins spielte man bis zum 6:6 auf Augenhöhe. Doch ab nun zeigte Brehna auch seine Auswärtsstärke und zog durch gutes Deckungs- und Aufbauspiel bis zur Halbzeitpause deutlich auf 8:12 davon. Die Youngsters verstanden es in den letzten 10 Minuten von Halbzeit eins nicht, ihr eigentlich gutes Abwehrverhalten, in Tore umzumünzen, und so tat man sich im Positionsangriff schwer und kassierte einfache Tore.

Weiterlesen...

HBC+Partner