Hauptsponsoren des HBC Wittenberg

         

HBC TV

Kurti

kurti_01.png

Premium Partner

Partner

HBC App

 

Besucher

Heute15
Gestern108
Woche123
Monat2479
Insgesamt345308

HBC Geburtstage

Heute gibt es leider kein Geburtstagskind

Hanball News

Ausrüster des HBC

MJA verpasst Überraschung / 18.04.2016

JSpG HBC Wittenberg/Apollensdorf : TSG Calbe 28:32 (15:15)

Erschöpft und entäuscht standen die A-Jungs der Jugendspielgemeinschaft HBC Wittenberg/Apollensdorf nach dem Schlußpfiff auf den Parkett.Hatten sie gerade nach großen Kampf gegen den Tabellenzweiten TSG Calbe knapp mit 28:32 verloren.

Das Hinspiel war noch eine klare Angelegenheit mit 41:28 für die Gäste.Calbe hatte erst 3 Niederlagen in der Saison (2x knapp gegen den SC Magdeburg und 1x gegen den BSV Magdeburg).Nach 8 Siegen in Serie starteten die Lutherstädter selbstbewußt in die Partie.In der Anfangsphase entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe.Wittenberg legte durch Max Schäff,Janik Beese,Ronny Unger und Justin Bender vor,doch Calbe schaffte postwendend den Ausgleich.Grundlage war die gut organisierte Deckung von Kapitän Christoph Wessel,sowie die guten Paraden von Paul Heise im Witenberger Tor.Calbe war von der Wittenberger Gegenwehr schon beeindruckt und machte für seine Verhältnisse zu viele einfache Fehler.Im Angriff spielte Justin Bender druckvolle Kombinationen,die er entweder selber abschloss oder Janik Beese und Maximilian Domke nutzten die sich bietenden Lücken.Beim Stand von 15:15 wurden die Seiten gewechselt.Die Trainer mahnten in der Pause weiter so selbstbewußt und konzentriert zu spielen,dann ist heute die Überraschung möglich.Nach der Pause legten die Gäste vor, doch Richard Quade ,Ronny Unger und Justin Bender konnten bis zum 21:21 ausgleichen.Mit der Zeit machte sich der Kräfteverschleiß bemerkbar,was Calbe zum 21:24 nutzte.Den Lutherstädtern schien das Spiell aus den Händen zu gleiten.Sollte der ganze Aufwand umsonst gewesen sein?Wehemend stemmte man sich gegen die drohende Niederlage.Leider wurde die Aufholjagd durch eine Zeitstrafe unterbrochen und Calbe nutzte das Überzahlspiel zum 25:29.Kapitän Christoph Wessel und Ronny Unger verkürzten nochmal auf 27:29.Jetzt setzten dei Gastgeber alles auf eine Karte und spielten die letzten 2 Minuten eine Manndeckung.Calbe zeigte jetzt warum sie da oben stehen und spielte die Zeit mit klaren Aktionen zuende.Zwar waren die Schwarz Weißen nach dem Spiel enttäuscht,hatte man doch den Favoriten am Rande eines Punktverlust.

Fazit:Eine tolle Mannschaftsleistung auf der sich in den nächsten Spiele aufbauen läßt.Am Ende entschieden heute Kleinigkeiten über Sieg oder Niederlage.

Für die A-Jungs spielten:Paul Heise (Tor),Tobias Sünwoldt (Tor),Richard Quade 2/2,Max Schäff 1,Janik Beese 8,Danial Ali,Lucas Leister,Christoph Wessel 1,Justin Bender 7,Ronny Unger 7,Maximilian Domke 2/1

7m: Wittenberg 3/2
Calbe 4/4

2min.:Wiitenberg 4
Calbe 3

HBC+Partner